Neurofeedback ADHS

Neurofeedback Training

Neurofeedback ADHS

Neurofeedback

Am Institut für Medizinische Psychologie der Universität Tübingen wurde in Zusammenarbeit Wissenschaftlern der Universität Nijmegan nachgewiesen, dass Neurofeedback eine evidenz-basierte Behandlungsmöglichkeit für Kinder mit einer Aufmerksamkeitdefizits-/Hyperaktivitätsstörung -AD(H)S- ist.

Die Forscher hatte eine Meta-Analyse von 15 Studien veröffentlicht und haben damit aufgezeigt, dass Neurofeedback klinisch signifikante Effekte auf die Kernsymptome Impulsivität und Unaufmerksamkeit hat.

AD(H)S ist die bei Kindern am häufigsten auftretende psychische Störung, die oftmals auch im Erwachsenenalter bestehen bleibt. Durch das EEG-Biofeedback kann die Aktivität der Gehirns so beeinflusst werden, um neurologische oder psychische Störungen zu behandeln. Die Patienten lernen Aktivität des Gehirns zu unterdrücken oder zu stimulieren, welche mit der der Pathophysiologie der Erkrankung in Zusammenhang stehen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über Neurofeedback bei AD(H)S Erkrankungen sowie über weitere Anwendungsmöglichkeiten des Biofeedbacks. Wir wünschen einen informativen Aufenthalt.